08.12.2017

Rorate Messe

 

"Rorate" bedeutet übersetzt "Tauet";
"Rorate" - stammt vom Eröffnungsgesang: "Tauet" (=Rorate) Himmel den Gerechten, Wolken regnet ihn herab".

 

Rorate-Messen sind besondere Adventgottesdienste in der Adventzeit.

Ursprünglich eine Frühmesse an allen Werktagen des Advent zu Ehren der Gottesmutter Maria.

 

Eine solche Rorate-Messe wird bei uns am frühen Mittwochmorgen, 13. Dezember  um 6.30 Uhr gefeiert.

 

Während früher die Menschen in der Dunkelheit des frühen Morgens schon mit brennenden Kerzen zur Kirche kamen, ist heute nur die Messe selbst eine "Lichtermesse" ohne elektrisches Licht. Dadurch bekommt die Rorate-Messe einen sehr eigenen Charakter, der auf Weihnachten einstimmt.

 

Im Anschluss an diese Messe sind die Mitfeiernden zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen.