Das neue Jahr sieht mich freundlich an,
und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Liebe Pfarrgemeinde
Weihnachten ist eines unserer schönsten Feste. Für viele ist es sogar das Schönste, weil es so reich an Erinnerungen ist. Wenn an Heiligabend die Kirchenglocken läuten und die Kerzen am Christbaum brennen, kehrt auch ein wenig von dem Zauber zurück, den wir von den Weihnachtsfesten unserer Kindheitsjahre kennen. Wer selbst Kinder oder Enkelkinder hat, sieht in ihren strahlenden Gesichtern vielleicht auch ein sich selbst.
Die Corona-Pandemie hat unser alltägliches Leben aus dem Tritt gebracht und stellt Gewissheiten in Frage. Vor allem die tiefgreifenden Einschnitte verlangten auch bei der Führung und den Mitarbeitenden unserer Pfarrgemeinde die (oft kurzfristige) Umsetzung der getroffenen Massnahmen und dabei in dieser trostsuchenden Zeit den Pfarreiangehörigen den Best möglichen Rückhalt zu geben. Nebst Verschiebung des Weissen Sonntag auf Mitte September musste das alljährliche Pfarreifest abgesagt werden und die Feier zum 50-jährigen Bestehen des Pfarreirates musste vom 15. November auf später verschoben werden. Daher gratuliert der Kirchgemeinderat dem Pfarreirat zum 50-Jahr Jubiläum und dankt den durchwegs langjährigen Pfarreiratsmitgliedern für ihr kreatives und aufopferndes Mitgestalten in unserer Kirchgemeinde.
Unseren kranken und gebrechlichen Mitmenschen gelten an dieser Stelle die besten Wünsche für eine baldige Genesung. Den Menschen, die schwere persönliche oder wirtschaftliche Sorgen haben, wünsche ich für das kommende Jahr Glück, Mut und Zuversicht.
Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchte ich auch zum Anlass nehmen, um all denen zu danken, die daran mitgearbeitet haben, unsere Kirchgemeinde und unserer Pfarrei St. Georg lebens- und vor allem liebenswert zu gestalten. Mein Dank gilt besonders denen, die sich auf karitativer Art beruflich oder ehrenamtlich engagiert haben.
Nicht zuletzt danke ich den Mitgliedern des Kirchgemeinde- und des Pfarreirates, Pfarrer Charles und den Mitarbeitenden gerade in diesem speziellen Corona-Jahr recht herzlich für die gute und unterstützende Zusammenarbeit.
Ich wünsche Allen von Herzen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches neues Jahr, vor allem Gesundheit und Gottes Segen.
Der Kirchgemeindepräsident
Martin Rötheli

© 2019 Pfarrei Oensingen I Impressum I Datenschutz