Am Sonntag, 1. September fand in unserer Pfarrei die Firmung statt. Der Gottesdienst, wie auch schon der Firmweg stand unter dem Thema: „Wind of Change“. In verschiedenen Teilen des Gottesdienstes gingen die Jugendlichen auf dieses Thema ein. Auch Domprobst Arno Stadelmann hat dieses Thema immer wieder aufgenommen. Die Kirchendekoration passte wunderbar zu diesem Thema.

Über dem Altar haben die Jugendlichen ihr eigenes JA zur Firmung aufgehängt. Darauf fand man auch die Gründe, warum sie sich Firmen lassen wollen. In der Kirche waren viele bunte Windräder zu sehen, welche uns an den Heiligen Geist erinnern. Die Bilder auf den Seitenaltären haben die  Veränderung bildlich dargestellt. Die Pusteblumen, die durch den Wind ihre Samen verteilen und so neue Blumen daraus wachsen können, sind ein Zeichen der Veränderung.

Unter der Leitung von Gabriela Nünlist haben die Firmlinge drei Lieder zum Besten gegeben, welche die Gottesdienstbesucher erfreuten.

Liebe Gefirmte, wir danken euch von Herzen für die vielen schönen Stunden, die wir mit euch verbringen durften. Nicht nur ihr habt hoffentlich viel profitiert von unserer gemeinsamen Zeit, auch für uns als Firmbegleiter war es ein tolles Erlebnis.

 Monika Bloch-Bieli

© 2019 Pfarrei Oensingen I Impressum I Datenschutz